Sonntag, 9. Dezember 2007

Das musste ja so kommen - RP mit Blog

Warum ein RP Blog?

Es muss im Juli 2007 gewesen sein, noch bevor es ihn wirklich gab, da wurde RP auf einige Blogs aufmerksam, denen er sofort verfiel und die er seitdem regelmässig be-, auf- und heimsucht, um sich den Tag zu versüssen.
Ein paar wohl formulierte Sätze zwischendurch, gern auch mal einen handfesten, himmelschreienden Scheissdreck, das ist so ganz nach RPs Geschmack, die Kommentare kommen als Dessert gerade recht.

Nur wenig später bekam RP seinen Namen und begann, ab und an selber einen Kommentar zu hinterlassen, oder gar zwei. So hätte es bleiben können, alle wären zufrieden gewesen und hätten bis ans Ende Ihrer Tage geblogt, gelesen, kommentiert und vor allen Dingen viel und breit gegrinst.

Dann aber überkamen RP immer wieder heftigste Anfälle von Logorrhoe, die Tasten klapperten hysterisch, es regnete Scheisse vom Himmel und Corretti schwirrten umher, Hosen wurden herunter gelassen und Pantoffeln mussten dran glauben. Kurz, so manche Blog-Kommentar Funktion musste herhalten, dass es der Sau graust.
Das ganze eskalierte schliesslich beim Frühstück am Morgen nach einem grandiosen, kulturell höchststehenden Feingeist-Treffen im Kultur-Bermudadreieck Deutschlands. Mitten ins Gesicht gefragt wurde RP, ob er das wirklich geschrieben hätten, diesen einen, unglaublich fäkalistischen Kommentar.
Ein wenig geschämt hat er sich, der RP, aber genüsslich. Ja, er war das, der einen Kommentar voller Möwenscheisse hinterlassen hatte.

Als er diesen Dreck später nochmals genauer unter die Lupe nehmen wollte, musste er jedoch feststellen, dass es gar nicht so einfach war, ihn wieder zu finden. Sackzement, da lässt RP Möwenkacke vom Himmel regnen als wäre es eine biblische Plage, und nachher versinkt das Geschreibsel in der Flut der Beiträge und Kommentare, so wie ein Möwenschiss im Atlantik.


Portugiesische Seemöwe bei der Trefferauswertung (7 von insgesamt 45 Anflügen absolviert)

Die Lösung ist natürlich ebenso nahe liegend wie folgenreich: Sprechdurchfall wird ab sofort hier gesammelt, da weiss RP immer, wo er ihn finden kann, und es liegt auch alles auf einem Haufen. So wie sich das gehört.

Den Anfang machen also die schamlos wieder aufgewärmten Kommentare, und dann sehen wir mal weiter.

Freundliche Grüsse

RP

Kommentare:

Phil hat gesagt…

Na dann ein Herzlich Willkommen im Kreis der elektrischen Schreiber mit all ihren maxkn und Mucken :)

RP hat gesagt…

Herzlichen Dank

geschätzter Phil, zum Glück habe ich meine eigenen Macken und Mucken auch gleich mitgebracht, so sollte ich mich schnell heimisch fühlen...

Freundliche Grüsse

RP

Erdge Schoss hat gesagt…

Dass das, werter Herr RP, unausweichlich war, ahnten Sie damals wohl schon selbst, als Sie besagtes Ereignis in Worte wie aus Seide hüllten. Wahrscheinlich wussten Sie es sogar schon seinerzeit, als die Möwen, Sie, Ihr Handtuch und Ihre Begleiterin mit Himmelsgaben bedachten, Sie Furor, Sie sonnengleicher.

Herzlich
Ihr Erdge Schoss

RP hat gesagt…

Ich wünschte, überaus verehrter Herr Schoss

ich hätte es schon damals gewusst, dann hätte ich den Möwenscheissdreckregen vielleicht ein wenig gelassener ertragen. Die verbale Aufarbeitung dieses unvergesslichen Badetags allerdings liess mich erahnen, ich gestehe es, dass es eines Tages soweit kommen könnte, wie es nun gekommen ist.
Und nun, famoser Herr Schoss, bleibt nichts anderes zu tun, als gelassen abzuwarten, wohin das Ganze noch führen soll.

Freundliche Grüsse

RP

Anna Nuehm hat gesagt…

*Klopfklopfklopf
RP,
irgendwann kann man, auch als hauptberuflicher Kommentator, seiner wahren Bestimmung, die des Bloggens, nicht mehr entgehen.

Herzlich Willkommen also im Kreise der Blogger,
Anna :-)

RP hat gesagt…

Welch' schöne Überraschung, Frau Anna,

dass auch Sie Ihren Glanz in meiner bescheidenen Hütte erstrahlen lassen!
Kommse rein, nehmse Platz, und lassen Sie sich überraschen, selbst ich kenne den Spielplan hier noch nicht.
Und ein herzliches Dankeschön für die nette Begrüssung!

Freundliche Grüsse

RP

Anna hat gesagt…

RP, für Überraschungen bin ich immer gut und lass mich auch gerne überraschen..
Ich nehm dann mal Platz, wenn Sie vielleicht nen Kaffee und einen Keks, ja, danke, *ächz..
WasfürnTach!

Bitte sehr, gerngeschehen..
Anna :-)

RP hat gesagt…

Liebes Frl Anna

Kaffee gibt's immer, Kekse momentan mehr als man sich wünschen kann. Legen Sie einfach die Füsse hoch und lassen den Tag mal gestern sein.

Freundliche Grüsse

RP

Anonym hat gesagt…

Ja, Sackzement, Herr Generaldir. RP, muß ich's beim Murmelphil zwischen den Zeilen herausklauben, daß Sie endlich... ungeheuerlich!
Das wird was, mein Lieber, das wird was....

Erfreut über Ihnen, hier, Ihr
Schmitz!!!

P.S. Aber diese Blogger/Google-Kacke ist wirklich ganzganz nicht gut...

RP hat gesagt…

Nur hereingeschwebt, höchstgeschätzter Schmitz

in die gute Stube. Und seien Sie unbesorgt, wenn Sie nicht beim Murmelphil über diese neuste meiner Schandtaten gestolpert wären, ich hätte höchstpersönlich mit dem Finger auf mich gezeigt, wenn es denn hätte sein müssen.

Freundliche Grüsse

RP

P.S. Und diese Blogger / Google Kacke gehört abgeputzt, da bin ich ganz Ihrer massgeblichen Meinung!

Anna hat gesagt…

So, ich leg dann mal die Füße hoch, wenn auch nur kurz..*hechelhechz..
Und schon muss ich wieder los!
WasnStress!
On the run..
Anna